SolarkofferJeder kennt sie, jeder hat sie schon mal gesehen, die Sonne! In Zeiten von erneuerbaren Energien wissen auch ein Großteil der Menschen das die Sonne ein enormer und fast unerschöpflicher Energielieferant ist. Durch die immer weiter sinkenden Herstellungskosten in der Solarwirtschaft und die deutlich steigenden Stromkosten, ist Sonnenenergie auch bei dem Endverbrauchen angekommen. Dächer mit Solarpannels sind im privaten Hausbau keine Seltenheit und gehören im Niedrigenergie-Sektor zum guten Ton.

Outdoor ist Trend

In den letzten Jahren steigen die Umsatzzahlen im Outdoorsektor enorm an, immer mehr Leute verbringen ihre Zeit draußen und genießen die Natur. Ein Großteil dieser Outdoorfans wollen jedoch nicht auf den Luxus den das digitale Zeitalter mit sich gebracht hat verzichten. Ob Mp3 Player, das Smartphone ein Tablet PC oder Kompaktkameras, viele dieser Mini-Verbraucher laufen eine ganze Weile batteriebetrieben. Doch was tun wenn die Akkus erschöpft sind und man trotzdem beim Wandern Musik hören will? Schon mal in Lappland ein Akku aufgeladen? Nach einer Steckdose können sie hier vergeblich suchen. Und genau hier werden mobile Solaranlagen und Solakoffer interessant.

Solarkoffer bieten die Möglichkeit Miniverbraucher per Solartechnik aufzuladen und somit auch standortunabhängig betriebsfähig zu halten. Aber auch größere Verbauchseinheiten lassen sich mit mobilen Solaranlagen neztunabhängig mit Strom versorgen. Ob Ferienhaus, Gartenlaube, Garage, Wohnmobile oder Boote überall können mobile Solaranlagen zum Einsatz kommen.

Klein aber fein – Solarbags

Die kleinsten Lösungen in der mobilen Solartechnik für mehrere Endgeräte sind die Solarbags. Dabei handelt es sich um stylische Taschen die mit Solareinheiten versehen sind, die Ausführungsgrößen sind recht unterschiedlich. Es gibt große Tragetaschen aber auch kleinere Taschen in Kamera oder Handygröße. Die meisten Produkte aus diesem Segment sind zusätzlich mit einem Akku ausgestattet der überschüssige Energie speichern kann. Somit besteht die Möglichkeit Geräte auch Nachts aufzuladen. Natürlich ist die Leistungsfähigkeit der Solarbags von ihrer Wattzahl abhängig. Je höher diese ist desto mehr Energie kann erzeugt werden. Produkte aus dem Premiumsegment eignen sich dann bereits für das Aufladen eines handelsüblichen Laptops.

Solarkoffer

Dieses Segment besteht aus größeren Einheiten. Dabei handelt es sich um Solarpannels die in zusammengeklappt wie ein Koffer aussehen und auch entsprechend transportiert werden können. Die Leistung der Solarkoffer liegt zwischen 40 Watt und 120 Watt. Preislich ist auch hier entscheidend welche Leistung die Solarkoffer erbringen ob es sich um qualitativ hochwertige Solarmodule handelt. Auch bei den Solarkoffern sind im Lieferumfang meist Akkus enthalten die die überschüssige Energie abspeichern können.

Mobile Solaranlagen

Natürlich sind Solarkoffer und auch Solarbags im weitesten Sinne mobile Solaranlage, allerdings geht es hier um Einheiten die ganze Gartenhäuser, Garagen oder Wohnmobile mit Energie versorgen können. Diese mobilen Solaranlagen sind meist etwas größer als Solarkoffer, können jedoch immer noch einfach gehandhabt werden. Es gibt die verschiedensten Varianten, von Einheiten die direkt in den Garten gestellt werden können und direkt an die Steckdose angeschlossen werden, bis hin zu mobilen Solaranlagen die auf Wohnwagendächern montiert werden und so einen unabhängigen Campingspaß gewährleisten. Die Mobilen Solaranlagen oder auch Solar Sets bieten in den meisten Fällen alle notwendigen Zusatzgeräte um die Energie vom Solarpannel in die jeweiligen Akkus zu leiten.

Übersicht verschiedene mobile Solaranlagen

Zur besseren Übersicht haben wir eine Sammlung von verschiedenen Solaranlagen Kategorien zusammengestellt und bilden diese hier ab. Es wird ersichtlich dieser Bereich der Solartechnik gar nicht so klein ist wie man vermuten könnte.

[box style=“rounded“]Übersicht mobile Solaranlagen

  • mobile Solaranlagen – für Wohnwagen, Boote, Garagen, Kleingärten
  • Solarkoffer – für kleiner Endgeräte aber auch je nach Leistung als Zusatzversorgung für beispielsweise Wohnwagen
  • Solarbags – für kleinere Endgeräte wie Handys, Kameras, Videocams, MP3 Player
  • Solarzellencase – meist für nur ein bestimmten Kleingerätetyp Handy oder Kamereas
  • Solarladegeräte – ähnlich wie Solarbags oder Solarcase allerdings nicht in entsprechender Taschenform. Geeignet für kleinere Endgeräte.
[/box]
StrasserSolarSolares Wissenmobile Solaranlage,Solarkoffer
Jeder kennt sie, jeder hat sie schon mal gesehen, die Sonne! In Zeiten von erneuerbaren Energien wissen auch ein Großteil der Menschen das die Sonne ein enormer und fast unerschöpflicher Energielieferant ist. Durch die immer weiter sinkenden Herstellungskosten in der Solarwirtschaft und die deutlich steigenden Stromkosten, ist Sonnenenergie auch...