Wer sich für mobile Solaranlagen oder Solarkoffer interessiert und sich ein solches Produkt zulegen möchte, steht vor einer relativ großen Auswahl an unterschiedlichen Varianten.

Braucht man flexible und faltbare mobile Solaranlagen, reicht ein Solarkoffer, sind es eher Solar Bags die für meine Bedürfnisse ausreichen? Viele System, viele Fragen aber wenig Antworten.

Eine wirklich eindeutige “das ist das System der Wahl” Aussage gibt es nicht, da die verschiedenen Varianten abhängig vom Verwendungsfall ihre Vor- und Nachteile haben. Wie immer spielen also die Anforderungen an die mobile Solaranlage oder den Solarkoffer eine entscheiden Rolle.

Vergleich von mobilen Solaranlagen

Im folgenden werden wir die verschiedenen Variationen von mobilen Solaranlagen miteinander vergleichen und auf die Hauptentscheidungskriterien eingehen. Für jedes dieser Entscheidungskriterien geben wir am Ende eine Empfehlung, so ist es möglich sich anhand der wichtigsten Kriterien die am Besten passende Anlage heraussuchen.

Flexibilität, Packgröße und Outdoortauglichkeit

Ein wichtiges Kriterium bei mobilen Solaranlagen und Solarkoffern ist die Packgröße. Wenn wir unterwegs sind wollen wir uns nicht mit sperrigen Solaranlagen herumschlagen sondern idealerweise diese in handhabbarer Form transportieren.

Für absolute Outdoor-Fans, und Sportler sind hochflexible mobile Solaranlagen die perfekte Lösung. Diese Anlagen sind faltbar und erreichen somit eine ungeschlagene Packgröße.

Solarkoffer – Diese Variante von mobilen Solaranlagen sind immer noch handlich aber nicht mehr für jeden Ausflug geeignet. Die Solarkoffer sind zusammengeklappt immer noch so groß wie ein handelsüblicher Koffer und haben auch mehr Gewicht als die hochflexiblen mobilen Solaranlagen.

Mobile Solaranlagen sind für reines Outdoorvergnügen nicht geeignet. Ihre Packgröße ist einfach zu hoch und nicht optimierbar. Diese Anlagen sind auch klassischer Weise zur Verwendung an Wohnmobilen, Yachten, Gartenhäuser oder Camping konzipiert worden. Überall dahin wo ohnehin jede Menge Gepäck mitgenommen wird, können auch diese Anlagen mitgenommen werden.

Solar Bags / Solar Rucksäcke sind von der Packgröße her ebenfalls ein idealer Begleiter für alle Naturfans. Gerade die Solar Rucksäcke lassen sich in entsprechender Größe als Transportmittel und “nebenbei” als Energielieferant verwenden. Viele dieser Solar Rücksäcke bieten auch einen sehr stylischen Anblick.

Bei diesem Entscheidungskriterium liegen die Solar Bags / Solar Rucksäcke an der Spitze, dicht gefolgt von den flexiblen und faltbaren Systemen.

Leistung

Neben der Packgröße ist die Leistung von mobilen Anlagen ein wichtiges Entscheidungskriterium. Wir wollen uns schließlich mit Solarkoffer & Co ausstatten um mobile Energie und somit Standortunabhängigkeit zu gewährleisten. Generell ist Leistung immer von der Größe der Solarpanele abhängig. Man kann sich also schon jetzt vorstellen das die wirklich mobilen Lösung, die vermutlich geringsten Leistungen erbringen werden. Die Frage ist aber immer, welche Geräte will man schlussendlich mit Energie versorgen.

Wichtig bei der Leistung einer Solaranlage ist es, auf die Angaben am Produkt zu achten. Da gibt es Wattp und Wattangaben, die für den Normalsterblichen ein und das selbe bedeuten. Aufklärung können sie in diesem Artikel erhalten. 60 Watt sind nicht gleichzusetzen mit 60 Wattp. Im Zweifelsfall vor der Bestellung immer den Hersteller über die tatsächliche Tagesleistung befragen.

Mobile Solaranlagen können aufgrund der möglichen Fläche die mit Solareinheiten versehen werden kann, auch mehr Leistung liefern.

Flexible und faltbare Solaranlagen können theoretisch ebenfalls mit großflächigen Solarpanelen versehen sein. In der Praxis findet man allerdings aufgrund der Materialanforderungen eher selten wirklich großflächige faltbare Solaranlagen, da diese preislich völlig ausufern würden.

Solarkoffer bewegen sich eher in der mittleren Leistungskategorie. Größenabhängig erzeugen diese mittelmäßige Leistungen, allerdings verlieren die Solarkoffer mit steigender Größe auch ihre mobile Funktionalität und Handlichkeit.

Solar Bags / Solar Rucksäcke sind durch ihre begrenzte Fläche eher die Schlusslichter in dieser Kategorie. Auch hier gilt je mehr Leistung sie liefern desto überproportional Stark steigt der Preis.

In dieser Kategorie gewinnen die mobilen Solaranlagen und Solarpanel, sie stehlen durch ihre mögliche Erweiterbarkeit und Größe, im Bereich Leistung allen anderen die Show.

Anschaffungskosten

Beim Vergleich der Anschaffungskosten gehen wir von einer einheitlichen Leistung aus, ein Preisvergleich würde sonst keinen Sinn ergeben, da der Preis nun mal stark von der Leistung, also der Solarfläche abhängt.

Solarkoffer sind im unteren Preissegment angesiedelt, bei diesen Solarprodukten ist stets darauf zu achten wie umfangreich die Ausstattung ist. Fehlende Komponenten um entsprechende Endgeräte anschließen zu können und müssen diese extra erworben werden können sich die Anschaffungskosten enorm nach oben schrauben.

Mobile Solaranlagen sind im mittleren Preissegment zu finden, in 99% der Fälle werden diese Anlagen als Set ausgeliefert welches alle notwendigen Anschlüsse und Zusatzgeräte enthält um Abnehmer direkt anschließen zu können.

Die flexiblen und faltbaren Solaranlagen sind sehr teuer, dies ist jedoch den Eigenschaften dieser Anlagen geschuldet. Zusätzlich bestehen die flexiblen Anlagen meistens nur aus den Solarkomponenten, Speichervorrichtung fehlen in fast allen Fällen und müssen zusätzlich erworben werden.

In der oberen Mittelklasse sind die Solarbags und Solarrucksäcke zu finden, auch hier liegt es an den spezifischen Eigenschaften und an der Tatsache das auf möglichst kleinem Raum möglichst viele Solarpanele befestigt werden können.

Ein Preisvergleich zwischen den mobilen Solaren Anwendungen ist eher schwierig, es muss immer eine gleichwertige Leistung als Bezugswert genommen werden. Und auch dann ist es schwierig starre mit flexiblen mobilen Solaranlagen zu vergleichen. Geht es rein um den Preis so dürften die Solarkoffer die beste Variante darstellen.

StrasserSolarSolares Wissenmobile Solaranlage,Solarkoffer,Vergleich
Wer sich für mobile Solaranlagen oder Solarkoffer interessiert und sich ein solches Produkt zulegen möchte, steht vor einer relativ großen Auswahl an unterschiedlichen Varianten. Braucht man flexible und faltbare mobile Solaranlagen, reicht ein Solarkoffer, sind es eher Solar Bags die für meine Bedürfnisse ausreichen? Viele System, viele Fragen aber wenig...